Kaufberatung

Skypecoaching + Analyse deiner Anforderungen + Vorschlag versch. Kameras + E-Mail-Protokoll

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

49,00 

Enthält 19% MwSt.

Beschreibung

Für Fotografen, die Hilfe beim Kamerakauf brauchen.

Wie du durch unabhängige Beratung die für DICH optimale Kamera findest

Schritt für Schritt finden wir für dich und deine Motive und Bedürfnisse die passende Kamera.

Du möchtest dir eine neue Kamera kaufen? Oder ein Objektiv, Stativ oder einen Filter?

Vor lauter Informationen blickst du gar nicht mehr durch oder kannst dich nicht zwischen zwei Kameras entscheiden?

Sind Kamera-Tests wirklich aussagekräftig und kannst du einem Verkäufer vertrauen?

Wahrscheinlich gehen dir diese und andere Fragen durch den Kopf, wenn du eine neue Kamera kaufen willst. Doch es gibt so viele Kameras, alle sehen ähnlich aus und die technischen Daten sagen dir einfach nichts. Und bei Preisen zwischen 70 und 7.000 € bist du völlig unsicher, wieviel du ausgeben musst, um wirklich gute Fotos zu machen.

 

Die Kaufberatung

Wie wäre es, wenn du ein paar einfache Fragen beantwortest und dann einige Kameras für dein Budget vorgeschlagen bekommst? Und dir dann auch noch verständlich erklärt wird, warum gerade diese Modelle optimal geeignet sind – und zwar für DEINE Anforderungen. Wäre das was?

Dann lass dich von mir beraten. Ich biete eine von Herstellern unabhängige, auf deine Motive und Wünsche zugeschnittene Kaufberatung.

kaufberatung kamera
Nikon, Canon oder Sony? Oder doch ein anderer Hersteller? Wir finden deine perfekte Kamera.

Ich analysiere deine Bedürfnisse und finde verschiedene Kameras für dich – nach deinen Preisvorstellungen. Dabei ist mir keine Marke, kein Preis heilig – es gibt für jeden die passende Kamera, versprochen!

Ich kenne die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Kameramodelle, Objektive und weiteren Fotozubehörs. Auch für verschiedenste Spezialaufgaben kenne ich das richtige Equipment.

Den Themen sind keine Grenzen gesetzt, du allein bestimmst die Themen unseres Gesprächs.

Zu allen einzelnen Entscheidungspunkten vermittle ich dir das nötige Hintergrundwissen, damit du auch genau weißt, warum eine von mir empfohlene Kamera geeignet ist.

 

kaufberatung kameraÜber deinen Dozenten

Ich fotografiere selbst seit 34 Jahren, habe 13 Semester Fotografie studiert und neun Bücher über Fotografie und Bildbearbeitung geschrieben.

Ich gebe seit über 20 Jahren Fotokurse, habe in Hunderten von Fotokursen mehreren Tausend Teilnehmern erfolgreich das Fotografieren beigebracht.

Ich erkläre verständlich, praxisnah und unterhaltsam – auch als absoluter Anfänger wirst du meine Kameraauswahl nachvollziehen können.

Meinungen von Teilnehmern

Lies mal, was meine Kunden über meine Arbeit sagen:

kaufberatung kamera

 

Ergebnisse

  • Nach der Kaufberatung weißt du, dass du die optimale Kamera gefunden hast.
  • Du erhältst Sicherheit: Als absoluter Anfänger weißt du nie genau, ob es an dir liegt oder an deiner Kamera, wenn ein Foto nicht gelingt. Die von mir empfohlenen Kameras können garantiert perfekte Fotos machen – wenn du erstmal fotografieren kannst.
  • Du musst nicht einem Verkäufer vertrauen, der am Ende immer nur daran interessiert ist, einen Umsatz zu machen.
  • Oft sparst du sogar viel Geld, denn du musst nicht mehr dort kaufen, wo du eine – leider meist nicht neutrale – Beratung bekommst.

 

Referenzen

kaufberatung kamera
Jeder Fotograf hat andere Anforderungen an seine Kamera.

Mit über 30 Jahren Erfahrung in fast allen fotografischen Genres und Techniken kenne ich jedes Equipment meist aus eigener Erfahrung.

Sollte ich es nicht selbst besitzen, habe ich es sicherlich in einem der vielen Hundert Fotokurse, die ich geleitet habe, bereits schon mal von einem Teilnehmer in die Hand gedrückt bekommen.

Ich kenne Kameras aus der Anwendung in der Praxis – und nicht nur von der Bedienungsanleitung her, wie es bei manchem Verkäufer der Fall ist.

Hier einige Beispiele, wie ich für meine Beratungskunden die optimale Kamera fand und sie deshalb viel Geld sparen konnten:

Beispiel: Franz
Franz aus Bayern hatte eine Sonderzahlung seines Arbeitgebers erhalten und wünschte eine neue Kamera. Er hatte gute Erfahrungen mit seiner Marke und bestellte das teuerste Modell, weil er dachte, dass das automatisch die beste Kamera sein würde. Mit Objektiv sollte diese Kamera 2429 € kosten.

Zum Glück entschied er sich kurzfristig noch zur Kaufberatung.

Nach meiner Beratung stornierte er die Bestellung sofort kaufte er vom gleichen Hersteller eine Kamera, die viel besser zu seinen Motiven und Anforderungen passte. Der Preis betrug 1485 €. Er hat 944 € gespart und kann diese in seine fotografische Ausbildung investieren. Denn die Kamera allein macht ja keine guten Fotos – du musst auch wissen, wie du sie einsetzt.

Hätte dem lieben Franz das Geld nicht auf dem Konto “gejuckt” – das musste unbedingt ausgegeben werden – hätte es auch ein anderes Modell des gleichen Herstellers getan. Für 859 € hätte er die gleiche Bildqualität erhalten, aber eine minimal langsamere Kamera. Da er aber praktisch keine Sport- und Action-Fotografie betreibt, hat er nun eine Kamera, die etwas “zu viel” kann. Diese Reserve stört zwar überhaupt nicht, wäre aber auch nicht unbedingt nötig gewesen. Natürlich habe ich ihn darüber aufgeklärt – die letzte Entscheidung hat er aber selbst getroffen.

Beispiel: Silke
Silke spielte mit dem Kauf einer Vollformatkamera. Kosten: 1878 € – ohne Objektiv! Würde sie alle Objektive, die sie schon für ihre aktuelle Kamera besaß, für die Vollformat neu kaufen müssen, kämen weitere ca 5400 € auf sie zu. Daher kam sie in die Kaufberatung.

In meiner Kaufberatung erfuhr ich, dass sie nur deshalb eine Vollformat kaufen wollte, weil man damit z. B. bei Landschaftsfotos “mehr drauf” bekommt und das dann auch alles von vorne bis hinten scharf werden würde. Außerdem sei eine Vollformat ja sowieso das Nonplusultra, wenn man richtig fotografieren möchte. Ich erklärte ihr, dass sie die aktuell von ihr bevorzugten Motive viel besser mit ihrer aktuellen Kamera fotografieren kann und warum. Ich erklärte ihr, wie sie das schafft und Silke kaufte dann keine neue Kamera! Ja, auch das kann vorkommen. 🙂 Statt dessen war sie unglaublich glücklich, weil sie sich nicht an eine neue Kamera gewöhnen musste und noch gut 7000 € gespart hat.

Beispiel: Lena und Marie
Lena und Marie, 13 und 14 Jahre alt,  waren total angefixt: Ihre Freundin hatte eine Spiegelreflex und am letzten Wochenende hatten die drei gegenseitig Fotos von sich gemacht. DAS wollten die beiden auch können!

Also haben sie mit ihren Eltern gesprochen und sie überzeugt, ihnen etwas Taschengeld vorzustrecken. Die beiden saßen in der Kaufberatung direkt vor mir, die sie begleitenden Väter lehnten im Hintergund etwas unentspannt an der Wand – ihre Blicke sprachen Bände: “Hoffentlich wird das nicht ganz so teuer!”.

Wir fanden heraus, welche Art Kamera für die beiden wohl die beste wäre. Eine Spiegelreflex sollte es sein. Ich stellte die optimalen Modelle vor, die in ihr begrenztes Budget passten: Ein 3 Jahre altes “Auslaufmodell”, das schon zwei Nachfolgerinnen hatte, aber noch immer neu verkauft wurde. Alle waren skeptisch: Würden die beiden mit so einer “alten” Kamera glücklich werden?

Ich erklärte, dass ich selbst genau dieses Modell aktuell im Einsatz habe und meine Jobs damit erledige. Tatsächlich ist sie auch heute, ein Jahr nach dieser Kaufberatung, immer noch meine Hauptkamera. Eine gute Kamera ist und bleibt also gut, auch drei Jahre nach ihrem Marktauftritt.

Die Väter im Hintergrund entspannten sichtlich, Marie und Lena kauften diese Kameras. Zwei Wochen später lernten sie in meinem Fotokurs das Fotografieren und waren überglücklich, wie super die Ergebnisse wurden.

 

Was du mit dieser Kaufberatung erhältst:

  • Eine Kaufberatung mit der Analyse deiner Anforderungen an die Kamera.
  • Alle Fragen werden beantwortet und die technischen Hintergründe erläutert, damit du weißt, wie ich zu der Kameraauswahl kam.
  • Zu einem Termin deiner Wahl, persönlich in Hamm/Westf. oder per Skype-Coaching.
  • Eine schriftliche Zusammenfassung des Ergebnisses per E-Mail mit Links zu den empfohlenen Produkten.

Die Kaufberatung kostet 49 €.

49,00 In den Warenkorb

 

Unnötige Kosten vermeiden

kaufberatung kamera
Ist eine Kamera für knapp 11.000 € besser als eine für 500 €? Nein, aber anders.

Manchmal entscheiden sich Kamerakäufer für die völlig falsche Kamera – weil sie nicht wissen, worauf es wirklich ankommt. In unserem Gespräch erläutere ich dir verständlich, was wirklich wichtig ist und warum eine bestimmte Kamera geeignet, eine andere aber ungeeigenet ist. So finden wir die beste Kamera für deine Bedürfnisse.

Ein guter (!!!) Verkäufer empfiehlt dir immer zuerst die für dich passende Kamera. Wenn du dann aber genau diese nicht willst (z. B. weil sie zu schwer oder zu teuer ist), dann macht er seinen Job – und verkauft dir eine andere. Denn ihm geht es genau darum – verkaufen!

Ein schlechter Verkäufer rät dir sicherlich auch zu einer passenden Kamera, dann aber von Anfang an die jeweils teuerste in ihrem Segment – allein die Marge zählt!

Ich verkaufe keine Kameras. Mir geht es nur darum, dass du die bestmögliche Kamera kaufst – es könnte ja sein, dass du später bei mir auch das Fotografieren lernen möchtest.

Beim Kamerakauf kannst du also viel Geld sparen – wie schnell hast du also die 49 € wieder “drin”??!

 

Alle Leistungen im Überblick

  • ca. 30 min Skypecoaching
  • Analyse deiner Anforderungen, Ermittelung deines Budgets
  • Auswahl der passenden Kameras
  • Erläuterung der Gründe für die Auswahl
  • E-Mail mit Links zu den empfohlenen Kameras
  • Das alles für nur 49 €.

49,00 In den Warenkorb

 

Garantiert gut

kaufberatung kameraMeine Beratung ist garantiert gut, deshalb biete ich dir eine 100%ige Geld-zurück-Garantie:

Solltest du nach der Kaufberatung nicht zufrieden sein, bekommst du ohne Diskussionen dein Geld in voller Höhe zurück.

 

Häufig gestellte Fragen

Für wen ist diese Kaufberatung geeignet?

Für absolute Einsteiger, genauso wie für Fotografen, die schön länger fotografieren. Der Kameramarkt ist sehr unübersichtlich, weshalb auch erfahrene Fotografen manchmal Hilfe bei der Auswahl der richtigen Kamera benötigen.

Oft werden Informationen im Internet schlecht vermittelt und daher falsch verstanden. Wie du an den Beispielen oben sehen kannst, führt das manchmal zu immensen Ausgaben, die gar nicht nötig sind. Selbst wenn du ein Sparfuchs bist: Diese 49 € sind bestens angelegt.

Wieviel Zeit muss ich investieren?
In etwa 30 Minuten sind wir fertig. Solltest du jedoch sehr spezielle Anforderungen haben, schaue ich nicht auf die Minute und berate dich, bis wir ein gutes Ergebnis haben.
Bekomme ich dieses Skypen hin? Habe ich noch nie gemacht!
Klar, das ist gar nicht schwierig. Es ist praktisch wie ein Telefonat, nur halt per Video. So können wir uns sehen und miteinander reden. Ich werde dir auch meinen Monitor übertragen, so dass du siehst, was ich sehe. So wählen wir optimal die richtigen Kameras aus, als säßen wir im gleichen Raum nebeneinander.

Und du erhältst vorab eine Info von mir, wie das Skypen funktioniert. Skype ist auf fast jedem Computer schon installiert. Falls nicht, erhältst du von mir einen Downloadlink, wo du die Software kostenlos herunterladen kannst. Dann brauchst du Dir nur noch ein Profil anlegen, das erkläre ich dir auch.

Am Tag unseres Termins startest du Skype, wählst mich an und schon geht es los! 🙂

Nur, wenn du so gar nicht skypen willst, können wir die Beratung auch per Telefon machen. Da habe ich aber nicht so schöne Möglichkeiten, dich wirklich am Auswahlprozess teilhaben zu lassen, wie über Skype.

[/su_spoiler

Wie kannst du all diese Kameras beurteilen?
Das kann ich nur, weil ich das schon echt lange mache, sehr viel ausprobiert habe und ein extrem gutes Gedächtnis habe – was Kameras und Fotografie betrifft.

Dabei hilft mir aber auch ungemein, dass alle Kameras auf die gleiche Weise funktionieren – nur die Bedienung ist jeweils anders. Da aber jeder Hersteller ein sog. Bedienkonzept hat, funktionieren alle Kameras eines Herstellers immer sehr ähnlich. Wenn man die einmal verstanden hat, kommt man damit sehr weit.

Ich habe schon so unfassbar viele Kameras in den Händen gehabt, auch seltenere Modelle. In meine Fotokurse bringen die Teilnehmer alles mit, was der Markt zu bieten hat. So kenne ich sie praktisch alle persönlich.

Wo kaufe ich danach die Kamera?
Da, wo du willst!

Ich selbst verkaufe keine Kameras. Daher kann ich neutral und objektiv beraten.

Als Abschluss erhältst du die Links zu allen empfohlenen Kameras per E-Mail zugesandt. Damit du auf jeden Fall das richtige Modell kaufst. Diese Links führen in Shops mit sehr niedrigen Preisen, so dass die Kosten für die Kaufberatung oft schon wieder eingespart werden. Denn du brauchst nach meiner Kaufberatung keine Beratung mehr im stationären Handel und kannst deshalb da kaufen, wo es am günstigsten ist – wenn du magst.

Ich finde es aber auch gut, wenn du den Foto-Fachhandel mit einem Kauf unterstützt – falls es ihn in deiner Stadt noch gibt …

49,00 In den Warenkorb

 

1 Bewertung für Kaufberatung

  1. 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer):

    Im Vorfeld war ich ziemlich skeptisch, ob eine 30-minütige Kaufberatung wirklich etwas bringt und mir eine Entscheidungshilfe sein kann.

    Bisher habe ich nur laienhaft mit Kompakt- bzw. Bridgekameras fotografiert und zwar hauptsächlich Familien- und Urlaubsfotos. Erst seit ca. 4 Jahren beschäftige ich mich intensiver mit Fotografie und habe dabei schnell die Grenzen meiner bisherigen Kamera gesehen. Aufgrund des kleinen Bildsensors war es schwierig, Motive vor dem Hintergrund frei zu stellen. Bei Innenraumaufnahmen mit wenig Licht musste früh der Blitz zugeschaltet werden.

    Daher wollte ich mir nun für max. 3.000 € eine Kamera mit Wechselobjektiven zulegen und habe mir dazu etliche Testberichte, Bestenlisten und Videos angeschaut. Spiegelreflex oder Systemkamera? Vollformat, APSC oder MFT? Wieviel Geld muss man in die Hand nehmen? Auf diese Fragen hatte ich keine Antwort.

    Karsten selbst war mir von Anfang an sehr sympatisch. Er ist locker drauf und trotzdem sachlich und professionell. Zunächst hat er erfragt, wie ich bisher in Sachen Fotografie unterwegs war, was ich mir für die Zukunft vorstelle und wie groß mein Budget ist. Er hat mir dann eine Spiegelreflexkamera aus dem mittlerem Preissegment mit einem Bildsensor in APSC-Größe sowie für meine Bedürfnisse passende Objektive empfohlen. Dabei hat er mir jeweils ein qualitativ hochwertiges Objektiv und eines mit besonders gutem Preis-Leistungs-Verhältnis genannt. Seine Empfehlung hat er ausführlich begründet und sich für meine Fragen Zeit genommen. Besonders hat mich Karstens Fähigkeit beeindruckt, komplizierte Zusammenhänge einfach und verständlich zu erklären.

    Seit gestern halte ich mein neues Equipment in Händen und bin restlos begeistert. Das Budget musste ich nicht ausschöpfen. Es ist noch Geld genug übrig für weiteres Zubehör und für einen Fotokurs. Wo ich diesen machen werde? Klar, bei Karsten!

    Herzliche Grüße nach Hamm

    Godehard

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.